International Relations Center
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Hinweise zur Bewerbung

Wer kann sich bewerben?

Bewerben können sich alle Bachelorstudierenden der LMU Munich School of Management im 3. FS, die zum Zeitpunkt der Bewerbung den erfolgreichen Erwerb von min. 45 ECTS aus den ersten beiden Semestern nachweisen können, sowie Masterstudierende im 1. FS. Einwandfreie akademische Integrität wird vorausgesetzt.
Andere Bewerbungen können leider bestenfalls nachrangig berücksichtigt werden, Bewerbungen von Studierenden anderer Fakultäten gar nicht.

Wann kann man sich bewerben?

Pro Studienjahr gibt es einen Bewerbungstermin, jeweils Anfang des Jahres. Die Bewerbungen beziehen sich dann jeweils auf einen Auslandsaufenthalt, der frühestens im darauf folgenden Herbst beginnt. Sie müssen also mit einem zeitlichen Vorlauf von gut einem halben Jahr rechnen.

Bewerbungsschluß ist immer ein Freitag Mitte Januar. Den genauen Termin können Sie jederzeit den Nachrichten entnehmen. Vor Dezember machen Bewerbungen keinen Sinn, da die Anzahl der Austauschplätze für das kommende Studienjahr i. d. R. erst Ende November feststehen.

Auf wie viele Partneruniversitäten darf man sich bewerben?

Ihre Bewerbung darf sich auf maximal vier der Partneruniversitäten der Fakultät für Betriebswirtschaft beziehen, völlig unabhängig davon, ob es europäische oder aussereuropäische Partner sind. Bitte geben Sie an, welche Partneruni für Sie welche Priorität besitzt. Bitte bewerben Sie sich ausschließlich auf solche Universitäten, an denen Sie tatsächlich ein Semester verbringen möchten (rein "taktische" Bewerbungen bringen nichts).

Wenn Sie sich zusätzlich auch bei den Kollegen des International Office der LMU auf fakultätsübergreifend zu vergebende Austauschplätze bewerben, legen Sie Ihren Bewerbungen bitte jeweils eine gemeinsame Prioritätenliste bei, der Ihr Gesamtranking zu entnehmen ist.  Nur so können wir jeweils Ihre übergreifenden Prioritäten erkennen und berücksichtigen.

Welche Unterlagen braucht man für die Bewerbung?

Ihrer schriftlichen Bewerbung legen Sie bitte die folgenden Unterlagen bei:
(Hinweis: Einfache Ausfertigung der Unterlagen ist ausreichend, beglaubigte Kopien o.ä. sind nicht erforderlich)

  • Aktueller Notenspiegel ("Kontoauszug"):
    Bachelor legen bitte einen aktuellen Notenspiegel vor; Master bitte den Abschlußnotenspiegel aus dem Bachelor.
  • Tabellarischer Lebenslauf in der Unterrichtssprache der Zieluniversität incl. Foto (kann auch aufgedruckt sein)
  • Kurze Begründung der Bewerbung in der Unterrichtssprache der Zieluniversität (letter of motivation). Sie können sich hierbei gerne schwerpunktmäßig auf Ihre erste Priorität beziehen.
  • Einen Sprachnachweis bezüglich der Unterrichtssprache Ihrer Zieluniversität(en):
    Die Bewerbung setzt voraus, dass Sie in der Lage sind, in der Sprache der Gastuniversität zu studieren. Wenn Sie sich auf eine Universität bewerben, an der in zwei oder mehr Sprachen unterrichtet wird, genügt ein Nachweis für eine der Sprachen, wenn Sie nur in dieser einen Sprache studieren möchten.

    Unabhängig von den Anforderungen der jeweiligen Zieluniversität müssen Sprachkenntnisse bereits zum Zeitpunkt der Bewerbung durch einen anerkannten Standardtest (z.B. TOEFL, IELTS, DELF, DALF, DAAD-Sprachtest) nachgewiesen werden.

    Der Nachweis besteht im einfachsten Fall aus einem  Sprachzeugnis gemäß DAAD-Standard für die Unterrichtssprache (bei französisch, italienisch und spanisch min. Niveau B1, bei englisch min. B2). Die Prüfung können Sie z. B. bei Universitätsdozenten oder in Sprachschulen ablegen.
    Weitere Informationen zu den Sprachtests finden Sie auf den Webseiten des Intl. Office der LMU

    Sonderregelung zum DAAD-Sprachnachweis für den Bewerbungstermin 2022:
    Da es Corona bedingt zu Engpässen beim DAAD-Sprachtest kommen kann, ist in diesem Termin ausnahmsweise auch ein Sprachnachweis über das Abiturzeugnis möglich.
    Nachweise durch das Abiturzeugnis sind wie folgt möglich:
    Englisch: Das Sprachniveau B2 oder besser wird explizit auf Ihrem Abiturzeugnis ausgewiesen
    Alle anderen Sprachen: Das Sprachniveau B1 oder besser wird explizit auf Ihrem Abiturzeugnis ausgewiesen

    Achtung:

    Wer sich für eine oder mehrere der folgenden Universitäten bewerben möchte, benötigt einen TOEFL oder IELTS mit einem score auf mindestens B2-Niveau (Standard- oder auch Online-Tests, home editions etc.). Bei Bewerbungen auf einen  unserer Austauschplätze an diesen Universitäten reicht der Nachweis allein über das Abiturzeugnis oder einen DAAD-Sprachnachweis nicht aus. Einzelne Partneruniversitäten haben spezifische, strengere  Anforderungen an die nachzuweisenden Mindestscores bei TOEFL und/oder IELTS. Bitte informieren Sie sich vor der Bewerbung auf den Webseiten der Partnerunis.

    - alle nicht-europäischen Partneruniversitäten (außer Lateinamerika)
    - alle Partneruniversitäten in Skandinavien
    - alle Partneruniversitäten in England, Schottland und Irland
    - alle Partneruniversitäten in den Niederlanden sowie Leuven University
    - Bocconi University sowie ESSEC

    Hinweis:
    Falls Sie sich auf Zieluniversitäten in unterschiedlichen Sprachräumen bewerben, dann werden alle fremdsprachlichen Dokumente für jede Sprache getrennt benötigt.

Wie erfolgt die Bewerbung?

  1. Bewerbungen auf die Austauschplätze der Fakultät erfolgen grundsätzlich über das International Relations Center der Fakultät. In 2022 reichen Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bitte postalisch ein. Falls Sie in München sind, können Sie die Unterlagen auch direkt in den Briefkasten der LMU einwerfen (rechter Hand vor den Haupteingängen des Hauptgebäudes). Die korrekte Adresse für Ihre Bewerbung lautet:
    Karin Stenke
    International Relations Center
    LMU Munich School of Management
    Geschwister-Scholl-Platz 1
    80539 München
  2. Bitte verzichten Sie bei Ihrer Bewerbung auf Klarsichthüllen, Bewerbungsmappen und Büroklammern etc. Sie erleichtern uns so die Bearbeitung erheblich.
  3. Wenn Sie sich ausschliesslich auf außereuropäische Plätze bewerben, stellen Sie Ihrer schriftlichen Bewerbung bitte ein selbsterstelltes Deckblatt voran, dem neben Ihren Kontaktinformationen, Ihrem Studiengang (incl. Angabe ob Bachelor oder Master) auch Ihre Prioritäten zu entnehmen sind. In diesem Fall können Sie den Punkt 4 überspringen und gleich bei Punkt 5 weitermachen.
  4. Wenn Sie sich auch oder ausschliesslich auf europäische Plätze bewerben (es reicht, wenn nur eine Ihrer Prioritäten in Europa liegt), dann müssen Sie zusätzlich Ihre Bewerbung für die europäischen Platze im Erasmus-Portal der LMU erfassen und hochladen.
    Hier werden die Daten für die ERASMUS Stipendien der EU erfasst und verwaltet. Die hier benötigten Bewerbungsunterlagen werden durch die für die Bewerbung bei der Fakultät nötigen Unterlagen abgedeckt.
    Ihrer vollständigen schriftlichen Bewerbung bei der Fakultät stellen Sie in diesem Fall bitte Ausdrucke des ERASMUS-Deckblatts und des Bewerbungsbogen voran.
    Die Pioritäten Ihrer ggf. auch vorhandenen nicht europäischen Partneruniversitäten der Fakultät erkennen wir dann wie in Punkt 5 und 6 erläutert.
  5. Falls Sie sich zusätzlich beim International Office der LMU auf fakultätsübergreifende Plätze bewerben, legen Sie Ihren Bewerbungsunterlagen bitte eine gemeinsame Prioritätenliste über alle Zieluniversitäten bei.  Nur dann können wir erkennen, wo Ihre Overall-Prioritäten wirklich liegen und dies so weit möglich bei der Vergabe der Plätze berücksichtigen.
  6. Zur Beschleunigung der Erfassung Ihrer Bewerbungen an der Fakultät bitten wir Sie zusätzlich Ihre Daten und Prioritäten in einem einfachen Spreadsheet-Formular (xls-Datei) zu erfassen, im Format VORNAME-NACHNAME.xls (nicht pdf) zu speichern und als Anhang per mail an stenke@lmu.de zu senden.

    Je weniger Zeit wir zur reinen Datenerfassung benötigen, desto schneller können wir Sie wissen lassen, wo Sie ab nächstem Herbst studieren können. Vielen Dank für Ihre Mithilfe!